Wahlparty in Berlin!

Wahl in Hamburg. Vom Bezirksverband Charlottenburg – Wilmersdorf wurde am 15. Februar zu einer Wahlparty im Irish Pub eingeladen. Auf zahlreichen Monitoren und auf einer großen Leinwand konnten wir ab 18.00 Uhr Nachrichten, Diskussionen, Prognosen und Hochrechnungen verfolgen. 80 Gäste hatten sich eingefunden, darunter auch mehrere Mitglieder des Landesvorstands.
Es wurde eine spannender Abend. Die ersten Prognosen bewegten sich knapp über fünf Prozent. Erleichterung, Freude – aber auch Bangen. Könnte die Sache nicht doch noch kippen ? Im Laufe des Abends gingen die Zahlen dann etwas nach oben. Als sechs Prozent gemeldet wurden, gab es lauten Beifall: Geschafft, daran war kaum noch zu zweifeln.
Natürlich wird an so einem Abend viel diskutiert. Überall an den Tischen und am Tresen gab es Gespräche über das Abschneiden der Hamburger AfD. Viele hatten mehr erwartet. Für die einen lag es an der massiven Plakatzerstörung, für andere an einer laschen Kampagne, auch fanden nicht wenige den Spitzenkandidaten zu vorsichtig und farblos. Jedenfalls gingen die Argumente hin und her. Als man sich auf den Heimweg machte, war klar: Diese Diskussion ist mit dem Wahlabend noch lange nicht zu Ende. Sie wird uns weiter beschäftigen, auf Bundes- und Landesebene genauso wie bei uns im Bezirk.

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2016-ff

 

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook