DS 1124/5

Die BVV bittet das Bezirksamt sich dafür einzusetzen, dass an Schulen des Bezirks die Bundeswehr (weiterhin) ungehindert über ihre Arbeit informieren und mit Jugendoffizieren und Karriereberatern für den Eintritt werben darf.

Das Bezirksamt möge erklären, dass es hinter der Bundeswehr und ihrem in der Verfassung verankerten Auftrag steht und dass es den vom Parteitag der SPD beschlossenen Antrag, welcher der Bundeswehr ein Werbeverbot an Schulen auferlegt, strikt ablehnt.

Dr. Seyfert/Bolsch

AfD Fraktion

Facebook